Archive for the ‘Norwegen’ Category

Bushaltestellen-Reklame

Tuesday, May 22nd, 2012

6 Jahre Trondheim

Saturday, May 12th, 2012


Wusstet Ihr eigentlich, dass wir schon 6 Jahre in Trondheim wohnen? Und das tun wir gerne.

Back to business

Wednesday, May 9th, 2012

Es ist schon überraschend, wie schnell und problemlos wir wieder in unserem Alltag in Trondheim versunken sind. Fast kommt es einem vor als wenn unser viermonatiger Berlinaufenthalt nur ein langes Wochenende gewesen wäre.
Doch wir haben auch in Berlin Spuren hinterlassen: so fand ich z.B. das hier auf der homepage der Grundschule am Rüdesheimer Platz.


Hat jemand Probleme mit Fisch da im Süden?

Thursday, October 27th, 2011

ohne Worte

Tuesday, October 25th, 2011

Kommunalwahl in Trondheim

Friday, September 9th, 2011

Bald sind Kommunalwahlen und wir dürfen dabei sein. Es ist aber unglaublich schwer in einem Land in dem man das politsche Wesen nicht mit der Muttermilch aufgesogen hat seinen politischen Platz zu finden. Zum Glück kommt da NRKs Valgomat zu Hilfe. Der Herr jo musste feststellen, dass er wohl eine ganz schön rote socke ist.

Shopping eine Erlebniswelt

Monday, September 5th, 2011

Es ist eigentlich schon verdammt lang her, dass Herr jo seiner Frau die Einkaufsliste in geordneter Reihenfolge geschrieben hat. Das war in den good old days im Migros Länggasse. Eigentlich wünscht sich meine Frau das heute noch.
Doch nun bietet unser Rimi in Verbindung mit aktueller Technologie die Rettung an, auf die Frau utatun schon so lange gewartet hat.

Rimi Pluss from Rimi on Vimeo.


Frei wie der Wind und Regen im Oslofjord

Friday, August 12th, 2011

Auch dieses Jahr fanden sich Onkel und Tante bereit, dass Junggemüse des Wanderzirkusses für eine Woche bei sich aufzunehmen. Die Eltern nahmen es dankend an und freuten sich auf all die Dinge, die man sonst nie machen kann: Ausschlafen, viel arbeiten, lesen, aufräumen, im Bett frühstücken, abends essen gehen, einen Sundowner trinken und eine Sightseeingtour machen – um nur einige zu nennen.

Wir waren also in Oslo zum Sightseeing – zwei Nächte mit 4 Sternen und eben so vielen Museen. Freizeitstress höre ich da einige rufen? Aber nicht doch. Amüsierzwang? Nein, nein. Unsere ToDo Liste war gar nicht soo lang:

Und es war wirklich schön in Oslo. Wir haben so viel erlebt und gesehen. Toll.

Und nach der Woche haben wir uns tatsächlich auch wieder auf die lieben Kleinen gefreut.

Milch trinken ist ja so wichtig

Friday, May 27th, 2011

Sommerkos

Monday, May 9th, 2011

Seht doch nur, was uns der Herr motto schönes zubereitet hat zu sommerlichen 20°C.